Rapsstrohhäcksel

Rapsstrohhäcksel wird aus Rapsstroh hergestellt. Das Rapsstroh im Vergleich zum herkömmlichen Langstroh wesentlich weniger Staubanteile enthält, ist es eine echte Alternative.

 

Es verfügt über eine hervorragende Saugfähigkeit. So wird Ammoniak gebunden, der Geruch reduziert und das Stallklima entscheidend verbessert. Stauballergien und Atemwegserkrankungen kann bestens vorgebeugt werden.

 

Rapsstroh ist sehr fein und kurz geschnitten. Die Gelenke der Pferde werden auch bei dieser Einstreu besonders geschont.  

 

Besonders hervorzuheben ist der sparsame Verbrauch des Rapsstrohhäcksels. Die Mistmenge reduziert sich auf Grund des geringen Verbrauchs um 75 Prozent und ist zudem vollständig biologisch abbaubar.

Durch die hohe Feuchtigkeitsaufnahme und den geringen Arbeitsaufwand ist diese Einstreu eine wirtschaftliche Alternative zur herkömmlichen Einstreu mit Langstroh.

 

Rapsstrohhäcksel wird in 20 kg Folienballen verpackt. Auf einer Palette befinden sich 24 Ballen. Die Anlieferung erfolgt auf Einwegpaletten, welche mit Regenhauben und Stretchfolie überzogen sind.

Die Anlieferung ist in halben bzw. ganzen LKW möglich (18 bzw. 38 Paletten).